Studienverlauf

Überschrift   Text  
Allgemein

Der Studiengang gliedert sich in Theoriebereiche mit Präsenzveranstaltungen und einen Praxisbereich mit Projekten aus den Unternehmen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer Während des 5-semestrigen Studiums verbinden wir theoretisch-wissenschaftliche Erkenntnisse und praktischer Anwendung und vertiefen damit die Managementkompetenzen der Studierenden. Dabei vermitteln wir ein breites Wissen im Spektrum betriebswirtschaftlichen Managements. So befähigen wir unsere Studierenden, interne und internationale Vorgänge zu analysieren, eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen und angemessene Managementlösungen zu erarbeiten. Der Theoriebereich umfasst folgende Fächer:

• Unternehmensbewertung

• Rechnungswesen für das Management

• Strategisches und internationales Management

• Produktions- und Logistikmanagement

• Controlling

Zudem erschließen wir neue Fähigkeiten in Fächern, die über die klassischen Themenbereiche betriebswirtschaftlichen Managements hinausgehen. So machen wir die Studierenden mit den neuesten Techniken und Entwicklungen in Marketing und Kommunikation vertraut und stärken ihre soziale Kompetenz als Führungskräfte durch Fächer wie:

• Kunden- und Serviceorientierung

• Markenführung und Unternehmenskommunikation

• Informationsbeschaffung

• Demographie- und Innovationsmanagement

• Verhaltenswissenschaftliche Entscheidungsmethoden und Change-Management

• Mitarbeiterführung

• Kommunikation, Moderation und Konfliktmanagement

Themenmodule

Darüber geben wir unseren Studierenden die Möglichkeit, nochmals eigene Themenschwerpunkte zu wählen, die für ihre Entwicklung und zukünftigen Aufgaben wichtig und sinnvoll sind. Dafür stehen folgende Wahlpflichtmodele zur Auswahl.

• Coaching

• Logistik

• Medienmarketing

• Verhandlungsmanagement

In jedem Modul legen die Studierenden Prüfungen ab. Diese Modulprüfungen bestehen aus Klausuren, Haus- und Projektarbeiten, Vorträgen und weiteren Prüfungsformen. Die Verzahnung von theoretisch-wissenschaftler Erkenntnis und praktischer Anwendung wird zusätzlich durch vier wissenschaftlich begleitete Unternehmensprojekte gestützt. Die verschiedenen Themenmodule bieten wir in der Regel dienstags und donnerstags abends an. So können unseren Studierenden das Studium weitestgehend individuell planen und parallel zum Beruf ausüben. Die saarländischen Schulferien bleiben veranstaltungsfrei. Die Lehrveranstaltungen finden abwechselnd an der htw saar am Campus Rotenbühl und der ASW – Berufsakademie in Neunkirchen statt.

Einstellungen
aufbau-des-studiums

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns