Spezielle Informationen für ausländische Studierende

Ausländischen Studierenden stehen wie bisher die folgenden Überbrückungs-/Abschlussfonds zur Verfügung:
  • Evangelische Studierenengemeinde (ESG), siehe hier auch die Informationen zum STUdienBEgleitprogramm (STUBE): Link
  • Katholische Hochschulgesmeinde (KHG): Link
  • Notfallfonds der htw saar (siehe eigenen Eintrag)
Darüber hinaus unterstützen wir Sie gerne bei der Suche nach Jobs und Stipendien.
Im Regelfall sind Studierende von der Grundsicherung (Arbeitslosengeld (ALG) II, Hartz 4) ausgeschlossen (siehe auch hier). Dies gilt auch für jene aus dem Ausland, insbesondere aus Nicht-Eu-Staaten, sogenannten Drittstaaten.

Aufgrund der Krise gibt es Ausnahmen von dieser Regel, es handelt sich hierbei um sogenannte Ermessensleistungen ("Kann"-Regelung) der jeweiligen Arbeitsvermittler des Jobcenters, (nicht der Arbeitsagentur), deren Beratung Sie in Anspruch nehmen können.

Genauere Details entnehmen Sie bitte den FAQ zur Corona Grundsicherung.
Einen indirekten Hinweis auf diese Ausnahme finden Sie ebenfalls im kurzen Video am Ende der Seite
ab Minute 1 unter:“Was müssen Sie dabei beachten?"
Tagesaktuelle Informationen hierzu liefert die deutschlandweiten Hotline unter 0800 4 5555 23 (gebührenfrei), die Sie dann an die lokal zuständige Person verweisen kann.

Über Email und unsere Kommunikationsplattform MS Teams stehen wir Ihnen auch zur persönlichen Beratung zur Verfügung.

Zurück

Einstellungen
spezielle-informationen-fuer-auslaendische-studierende

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns