Inhalt1

Vertreter des ehrenamtliches Mentorenprojektes Balu und und Du haben Ende Juni – neben anderen Ehrenamtsprojekten – auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Elke Ferner – an einer bildungspolitischen Informationsfahrt nach Berlin teilgenommen.
Bei Balu und Du handelt es sich um ein ehrenamtliches Mentorenprojekt aus der Resilienzforschung, welches seit 2009 an der Hochschule des Saarlandes für Technik und Wirtschaft (htw saar), Fakultät Sozialwissenschaften unter der wissenschaftlichen/ pädagogischen Leitung von Prof. Dr. Kraimer/ Silvia Grewelinger-Diewald implementiert ist. Studierende der Hochschule begleiten Grundschulkinder über zwei Semester hinweg und entdecken mit ihnen gemeinsam die Welt. Wie der freundliche Bär Balu aus dem Dschungelbuch, das Menschkind Mogli durch die Gefahren des Dschungels begleitet, begleiten auch Studierende der htw saar (die sogenannten Balus) Grundschulkinder (Moglis) über zwei Semester hinweg, durch den „Dschungel des Alltags“. Sie treffen ihren Mogli einmal wöchentlich mehrere Stunden, verbringen gemeinsam Zeit zusammen und stehen dem Kind bei kleinen und größeren Problemen zur Seite. Durch wöchentliche Tagebucheinträge und Seminare werden die Treffen von Balu und Mogli, sowie die entstehende Beziehung der Beiden reflektiert. Das Programm wird regelmäßig evaluiert und wissenschaftlich begleitet.
In Berlin stand neben einem regen interdisziplinären Austausch der Besuch des Willy Brandt-Hauses, einer Bundestagsdebatte, des Arbeitsministeriums, sowie eine Führung durch die Ausstellung der Wannsee-Konferenz von 1942 auf dem Programm. Ein Besuch in der Landesvertretung des Saarlandes, wie auch eine Stadtrundfahrt durften nicht fehlen.

Foto: Frau Linardi (studentische Hilfskraft und Balu), Elke Ferner, Silvia Grewelinger-Diewald
(päd. Leiterin des Projektes Balu und Du im Saarland, Frau Musa (studentische Hilfskraft und Balu)


Das Projekt Balu und Du konnte in Berlin einer interessierten Personengruppe vorgestellt werden und fand regen Zuspruch bei den teilnehmenden Ehrenamts- und Gemeinwesenprojekten, sowie den Anwesenden aus Politik und Gesellschaft.

Einstellungen
inhalt1

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns