Inhalt1

Studieninteressierte sollten sich so früh wie möglich mit der Beauftragten für Studierende mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen in Verbindung setzen. So können rechtzeitig Maßnahmen - z. B. im Hinblick auf benötigte Hilfsmittel - getroffen werden.

Informationen zur Bewerbung

Härtefallantrag

Studieninteressierte können unter bestimmten Voraussetzungen einen Härtefallantrag stellen. Eine außergewöhnliche Härte liegt vor, wenn besondere soziale oder familiäre Gründe die sofortige Aufnahme des Studiums zwingend erfordern.

Antrag zur Verbesserung der Durchschnittsnote oder Wartezeit:

In Ausnahmesituationen kann ein solcher Antrag gestellt werden. Dies wäre z. B. dann gegeben, wenn die Bewerberin/der Bewerber aus von ihr/ihm nicht zu vertretenden Gründen daran gehindert war, eine bessere Durchschnittsnote zu erreichen bzw. früher die Hochschulzugangsberechtigung zu erwerben.

Nähere Informationen erhalten Sie hier

Standortführung

Es ist empfehlenswert, sich bereits vor dem Studium über die Gegebenheiten vor Ort zu informieren. Die persönliche Erkundung erleichtert die Entscheidung für (bzw. gegen) eine Hochschule.

  • Was sind die kürzesten Wege zur und innerhalb der Hochschule?
  • Wo sind Aufzüge und Rampen?
  • Wo sind Behindertentoiletten?
  • ... usw.

Vereinbaren Sie einen Termin mit der Beauftragten für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen. Sie unterstützt Sie dabei, sich auf dem Campus zurechtzufinden.

Einstellungen
inhalt1

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns