Inhalt1

Diversity Management ist als Querschnittsaufgabe zu sehen und ist in allen Bereichen (Studium, Lehre, Service, Administration, Weiterbildung und Forschung) und Angeboten der Hochschule mitzudenken.

Die htw saar versteht Vielfalt als Chance und Bereicherung und wertschätzt die Unterschiede und Gemeinsamkeiten ihrer Hochschulmitglieder. Dabei wird der Blick nicht nur auf einzelne Kerndimensionen von Diversity gerichtet (ethnische Herkunft, Soziales Geschlecht, Behinderung, Alter, Religion/Weltanschauung, sexuelle Identität, Klassenzugehörigkeit / Herkunftsschicht / Milieu) sondern ebenso auf die Verknüpfung von Diversitäts-Dimensionen (Ansatz der Intersektionalität).

Unser Ziel ist eine durch ihre heterogenen Mitglieder attraktive Hochschule, die ihre Vielfalt als Chance begreift und damit ihrem gesellschaftlichen Auftrag und ihrer sozialen Verantwortung gerecht wird. Vielfalt wird gelebt und trägt zur Steigerung der Qualität bei. Alle Studierenden und Mitarbeitenden bringen ihre Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten ein und können so fachliche, methodische sowie soziale Kompetenzen erwerben/verbessern und beruflich verwerten. Dies geschieht in einem Klima, das von gegenseitigem Respekt gekennzeichnet ist, motiviert und Erfolgserlebnisse vermittelt.

Die Förderung der Vielfalt ist an der htw saar eng mit dem Ansatz der Antidiskriminierung verknüpft.

Einstellungen
inhalt1

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns