Aktion Dorfglück – Präsentation der Projektergebnisse

Studentische Projektgruppen beschäftigen sich mit den Auswirkungen des demografischen Wandels im ländlichen Raum des Saarlandes und entwickeln Lösungsansätze.

Im Rahmen der Initiative „MELaniE“ (Modellvorhaben zur Eindämmung des Landschaftsverbrauchs durch innerörtliche Entwicklung) des Ministeriums für Umwelt des Saarlandes, die dem Bevölkerungsschwund in ländlichen Regionen entgegenwirken möchte, haben sich im Sommersemester 2007 studentische Projektgruppen des Fachbereichs Architektur an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes und der Hochschule der Bildenden Künste Saar sowie Studierende der Informatik/Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz an der Universität des Saarlandes mit den Auswirkungen des demografischen Wandels im ländlichen Raum beschäftigt.

Auf der Basis einer Analyse mehrerer saarländischer Dörfer unter architektonischen, gestalterischen und medialen Aspekten entwickelten die Studierenden Produkte, Konzepte und Modelle zur Steigerung der Attraktivität von Dorfzentren, zur Stabilisierung der sozialen Beziehungen und Strukturen wie auch zur Initiierung von Selbstkompetenz und Eigenaktivität der Dorfgemeinschaften.

Zum Abschluss der Projektarbeit werden für ausgewählte Gemeinden und Regionen des Saarlandes die entwickelten Lösungsansätze zur kreativen Dorfentwicklung öffentlich vorgestellt.

Es erscheint eine Publikation, die die Arbeit der studentischen Projektgruppen dokumentiert und die zur Umsetzung der entwickelten Modelle anregen möchte.

Projektpräsentation der Aktion Dorfglück

am Dienstag, dem 4. Dezember 2007, um 14:00 Uhr

an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Raum E-2-02

Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken

Die Aktion Dorfglück ist ein Kooperationsprojekt der Hochschule der Bildenden Künste Saar und der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes unter Beteiligung von Studierenden des Fachbereichs Informatik/Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz an der Universität des Saarlandes im Auftrag des Ministeriums für Umwelt des Saarlandes.

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns