Dokumenttext

HTW-Studierende entwickeln Schwerpunkt-O-Mat


Die Studierenden des künftigen 4. Semesters des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft haben bei der Rückmeldung zum Sommersemester die Qual der Wahl: Welcher Schwerpunkt ist der richtige? Logistik, Marketing, Personal, Rechnungswesen oder Wirtschaftsinformatik?

In Anlehnung an den Wahl-O-Mat, der beispielsweise auch vor der Landtagswahl am 25. März 2012 im Saarland eingesetzt wird, haben drei Studenten des 5. Semesters im Rahmen eines Projektstudiums im Wintersemester 2011/12 den Schwerpunkt-O-Mat für die HTW konzipiert und umgesetzt. Das Ergebnis ist ein Online-Fragebogen, der die Interessen und Fähigkeiten der Studierenden analysiert und dann eine Schwerpunktempfehlung als Ergebnis ausgibt. Der Test beansprucht etwa 5 Minuten und ist anonym, d.h. es werden keine personenbezogenen Daten gesammelt und gespeichert. Unter diesem Link kann jeder Interessierte den Schwerpunkt-O-Mat benutzen.


Wie genau funktioniert nun der Schwerpunkt-O-Mat?
Christian Jochum (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik), Pascal Thiel (Schwerpunkt Logistik) und Manuel Kockler (Schwerpunkt Rechnungswesen) haben zunächst die fünf Schwerpunktleiter(innen) interviewt, um herauszufinden, welche Fertigkeiten und Fähigkeiten im jeweiligen Schwerpunkt wie wichtig sind. Auf Basis dieser Analyse haben die drei Studenten dann eigene Fragen entwickelt und diese in vier Kategorien eingeteilt: Interessen, Fächer, Arbeitsweisen und alltägliche Situationen. Eine Skala wurde definiert und zu jeder Frage wurden Gewichte erstellt, die über eine Matrix den fünf Schwerpunkten zugeordnet sind. Mit Hilfe einer Nutzwertanalyse (Scoring-Modell) werden dann immer nach dem Ausfüllen des Fragebogens für die fünf Schwerpunkte die jeweiligen Zielwerte ermittelt, um dann die bevorzugte Alternative herauszufinden. Die Gewichte wurden während einer Testphase angepasst und optimiert. Hierzu haben freiwillige Studierende des aktuellen 5. Semesters den gleichen Fragebogen ausgefüllt, darüber hinaus aber noch ihren Schwerpunkt und die Zufriedenheit ihrer Wahl mit angegeben. Programmiert wurde der Schwerpunkt-O-Mat in PHP. Eine MySQL-Datenbank bildet dabei die Grundlage (Fragen, Skalen, Gewichte, Ergebnisse).

Bislang haben 127 Studierende den Schwerpunkt-O-Mat benutzt. Die meisten Empfehlungen wurden für den Schwerpunkt Logistik als erste Wahl ausgegeben (44 %). Berücksichtigt man alle Zielwerte, dann ist der Unterschied zwischen den Schwerpunkten nicht ganz so ausgeprägt. Logistik liegt mit 23 % zwar immer noch vorn, während sich Wirtschaftsinformatik am anderen Ende mit 18 % wiederfindet; der Abstand beträgt hier also nur 5 %.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Studierenden dann tatsächlich bei der Rückmeldung zum Sommersemester entscheiden werden. Wenn zukünftig weitere Erfahrungen und mehr Statistik mit dem Schwerpunkt-O-Mat gesammelt werden, ist es denkbar, dieses Werkzeug zu Prognosezwecken, insbesondere bei der Vorlesungsplanung, zu verwenden.

Einstellungen
documenttext

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns