Das ver-rückte Labyrinth an der HTW


Am 11. Mai 2012 hält der Autor des „ver-rückten Labyrinthes“, Max Kobbert, an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes einen Vortrag. Er stellt das alt-ägyptische Spiel Seneth vor und wird es mit den Teilnehmer(innen) auch anspielen. Nach der Vorstellung dieses Spiels geht Kobbert in seinem Vortrag „Von Seneth zur Gestalttheorie" auf Spiele als kosmisches, archetypisches und wissenschaftliches Lernen ein.

Uwe Rosenberg, Spieleautor der bekannten Spiele Bohnanza, Agricola etc., konnte ebenfalls für die Vortragveranstaltung gewonnen werden. Er wird in seinem Vortrag „Die Aufgabe des Spiel-Erfinders – Von der Idee zum gesellschaftlichen Phänomen“ näher beleuchten. Die Vortragsreihe schließt mit den Vorträgen von Peter Dörsam (PD Verlag, Autor von Mathematiklehrbüchern für Wirtschaftswissenschafter) und Phil Eklund (Autor von komplexen Simulationsspielen wie American Megafauna, Origins).

Die Vorträge starten um 17.00 Uhr im Hörsaal 8025 (HTW Campus Alt-Saarbrücken, Goebenstraße 40, 66117). Die Vortragsveranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an alle spielebegeisterte Menschen.

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns