Dokumenttext

Geschafft! 230 Informatiker und Mechatroniker der HTW feiern ihren Studienabschluss

Dillinger Hütte richtet Studienabschlussfeier der HTW-Informatik/-Mechatronik aus

In den Lokschuppen Dillingen lud die Dillinger Hütte am 11. März 2011 die 230 Absolventinnen und Absolventen der Kommunikationsinformatik, der Praktischen Informatik und der Mechatronik/Sensortechnik der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) ein, damit sie mit Freunden, Familie und ihren Professorinnen und Professoren den erfolgreichen Studienabschluss feiern konnten.

Prof. Dr. Helmut Folz, Studiengangsleiter der Praktischen Informatik an der HTW, ging in seiner Begrüßung auf die aktuelle Debatte um die Wiedereinführung des Diploms und das vermeintliche Scheitern des Bachelor-Master-Systems ein. „Richtig umgesetzt bietet der Bachelor-Studiengang, wenn er studierbar aufgebaut und an den Erfordernissen der künftigen Arbeitgeber ausgerichtet ist, einen berufsqualifizierten Abschluss. Der Master-Studiengang ist eine sinnvolle Weiterqualifizierung für gute Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen und bereitet hervorragend auf mögliche Führungspositionen vor.“

„Die Dillinger Hütte“, so Thomas Engel, Leiter Personal und Soziales der Dillinger Hütte, in seiner Festrede, „beschäftigt über 100 Absolventen der HTW in unterschiedlichen Fachbereichen. Damit ist die HTW des Saarlandes die wichtigste Zubringerhochschule für Fach- und Führungskräfte bei der Dillinger Hütte.“

Nach der Urkundenverleihung wurden die Jahrgangsbesten besonders geehrt. Beeindruckend sind insbesondere die Leistungen der Bachelor-Absolventin und des Bachelor-Absolventen der Informatik: sie haben mit den Abschlussnoten 1,1 und 1,2 gezeigt, dass sie von der ersten bis zur letzten Klausur hervorragende Leistungen erbracht haben. Zu Diplomzeiten wischte das Vordiplom die kleinen Ausrutscher der ersten Klausuren aus – in Zeiten von Bachelor- und Master-Studiengängen fließen allerdings alle Studienleistungen in die Endnote ein. Was diese Leistung aber noch viel bemerkenswerter macht, ist die Tatsache, dass die beiden Jahrgangsbesten keine hornbrilletragenden, pickligen und introvertierten Nerds sind, sondern äußerst sympathische, teamfähige und sozial sehr kompetente jungen Menschen. Die beiden im Besonderen und alle anderen Absolventinnen und Absolventen des Abends haben gezeigt, dass das landläufige Informatiker-Klischee mit der Realität überhaupt nichts zu tun hat. Informatiker müssen Teamplayer sein, die Bedürfnisse der Kunden ermitteln und analysieren können und nutzerfreundliche Software entwickeln. Weder in dieser noch in einer anderen Studienrichtung können introvertierte Einzelkämpfer bestehen, egal wie gut ihr Fachwissen ist.

Ein Umtrunk bot anschließend Gelegenheit, sich ein letztes Mal in dieser Runde auszutauschen und die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen.

Einstellungen
documenttext

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns