Von Kaffee und Bienen oder Wenn Studierende zu Unternehmern werden

Was eine Piaggio APE mit Kaffee zu tun hat erfahren Sie am 3. Februar 2010 im Rahmen des Tages der offenen Hörsäle

Kaffee scheint eine magische Anziehungskraft auf Studierende zu besitzen. Nicht nur als Lebenselixier für das Studium, sondern auch als Objekt von Praxisprojekten und Forschungsarbeiten. Master-Studierende der HTW zeigen am Tag der offenen Hörsäle, was eine Piaggio APE mit Kaffee zu tun hat.

Ape (ital. Biene) ist ein Kleintransporter und ein dreirädriges Rollermobil des italienischen Herstellers Piaggio (aus Wikipedia). Wenn elf Studierende des Master-Studiengangs Engineering und Management an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) eine Ape in die Hände kriegen, muss sich diese von ihrem Kleintransporterdasein verabschieden und wird flugs zu einer fahrenden Kaffee-Station umgebaut.

Wer die Idee hatte, wie das genau passiert ist, was das mit dem Studium zu tun hat und wer der Käufer der ersten All-Original-HTW-Ape-Piaggio-Kaffee-Station ist, verraten wir Ihnen am Mittwoch, 3. Februar 2010 um 10:00 Uhr. Kostenfreie Kaffeeprobe inklusive!

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns