Moderne Informationstechnik verbessert die HTW-Lehre

CeLTech und HTW perfektionieren eLearning

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes setzt seit mehreren Jahren eLearning erfolgreich in der Lehre ein. 2006 hat HTW-Professorin Dr. Barbara Grabowski mit ihrem Team MathCoach entwickelt, eine interaktive und webbasierte Trainingsumgebung für Mathematik, die die Studierenden dazu motiviert, selbstgesteuert und individuell zu lernen.

Im 2010 von der Universität des Saarlandes und dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) gegründeten Kompetenzzentrum CeLTech (Centre for e-Learning Technology) wollen die beiden Institutionen ihre Aktivitäten in angewandter Grundlagenforschung sowie Anwendungsentwicklungen und Dienstleistungen rund um Bildungstechnologien, Lehr-, Lern- und Prüfungssoftware zusammenführen.

Am 5. August 2010 haben CeLTech, DFKI und HTW einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, dessen Gegenstand die Weiterentwicklung und Ausweitung des Einsatzes von eLearning-Systemen im Regelbetrieb der mathematischen Lehre an der HTW ist. Dabei sollen die beiden Produkte MathCoach und das 2008 vom DFKI entwickelte ActiveMath noch enger zusammengeführt und über die Plattform CLIX Campus den Studierenden und Lehrenden der HTW nutzbar gemacht werden. Das Lernmanagement-System CLIX ist eines der Projekte der Initiative eCampus Saar, einer gemeinsamen Strategie der saarländischen Hochschulen zur nachhaltigen Einführung von Bildungstechnologien in Lehre, Studium und Weiterbildung im Saarland.

Die MathCoach-Gruppe der HTW und die ActiveMath-Gruppe des DFKI können auf eine mehrjährige erfolgreiche Kooperation im Bereich eLearning zurückblicken. Ziel der bisherigen Zusammenarbeit war der Einsatz von eLearning-Systemen in den Brückenkursen ("Ready -- Steady -- Study") der HTW. Die Brückenkurse helfen den angehenden HTW-Studierenden, Kenntnislücken in Mathematik schon vor Beginn des Studiums zu schließen, und erleichtern so den Übergang von der Schule zum Studium. Bestärkt durch die positiven Rückmeldungen der Studierenden, soll diese erfolgreiche Zusammenarbeit nun fortgeführt und auf den Regelbetrieb der Lehre an der HTW erweitert werden.

Zur Vertragsunterzeichnung trafen sich PD Dr. Erica Melis, Priv.-Doz. Dr. habil. Christoph Igel und Prof. Dr. Jörg Siekmann vom CeLTech an der HTW mit Prof. Grabowski und dem HTW-Rektor Prof. Dr. Wolfgang Cornetz sowie Prorektor Prof. Dr. Enrico Lieblang, der selbst Mathematiker und Wirtschaftsinformatiker und federführend bei den eLearning-Aktivitäten der HTW ist. "Gerade im eLearning-Bereich ist die enge Zusammenarbeit zwischen HTW, DFKI und Universität besonders fruchtbar", so Rektor Cornetz. "In Zukunft wollen wir mit solchen zukunftsweisenden Ansätzen auch das Fernstudium in Teilzeit- und berufsbegleitenden Studienangeboten, z. B. in der Weiterbildung, noch attraktiver machen."

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns