Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte durch Zertifikats-Studium Krippenpädagogik


Der Ausbau von Betreuungsplätzen für die ganz Kleinen stellt Politik, Träger und Einrichtungen vor große Herausforderungen. Nicht nur geeignete Räumlichkeiten müssen geschaffen werden, sondern eine Qualifizierung und Spezialisierung der pädagogischen Fachkräfte für die Arbeit mit unter dreijährigen Kindern ist sinnvoll und auch notwendig.

Um diese möglichst zeitnah, effektiv und professionell zu realisieren, ist das Modellprojekt „Kompetenznetzwerk Krippe“ entstanden – ein Kooperationsprojekt der KiTa Saarland gGmbH und des Studienganges Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW). Das dreisemestrige Zertifikats-Studium startete im letzten Wintersemester erfolgreich mit 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Auf Grund des starken Zulaufs und der positiven Evaluationsergebnisse beginnt nun zum Wintersemester 2009/2010 der nächste Durchlauf des Zertifikats-Studiums Krippenpädagogik.

An diesem Weiterbildungsstudiengang können alle Erzieherinnen und Erzieher mit abgeschlossener Berufsausbildung und mindestens zweijähriger Berufserfahrung teilnehmen. Alle Referentinnen und Referenten sind Experten in den Bereichen Krippenpädagogik und besitzen langjährige Praxiserfahrung in der Krippenerziehung. Die Veranstaltungen setzen sich aus Vorträgen, Übungen und Workshops zusammen.

Die Weiterbildung umfasst insgesamt 16 Seminartage. Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf 790 Euro für das gesamte Hochschulzertifikat.

Bewerbungsschluss ist der 11. September 2009.

Die Bewerbungsunterlagen sowie eine Terminübersicht für das erste Semester können

angefordert werden.

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns