Pflegende Angehörige für Forschungsprojekt der HTW gesucht

 

Immer mehr Menschen erreichen ein hohes Alter. Damit steigt die Zahl der Menschen, die auf Pflege angewiesen sind. Diese werden oft von Angehörigen gepflegt. Bisher ist nur wenig darüber bekannt, wie sich der Alltag der Pflegenden Angehörigen verändert, wie sie ihre Situation selbst einschätzen und in welchen Bereichen sie sich Unterstützung wünschen. Aus diesem Grund wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes im Studienbereich Pflege und Gesundheit der HTW ein Fragebogen entwickelt, mit dem dies zukünftig erfasst werden kann.

In Gesprächen mit Pflegenden Angehörigen soll überprüft werden, ob der Fragebogen geeignet ist, die persönliche Pflegesituation und Unterstützungsbedarfe der Angehörigen zu erkennen. Wenn dies gelingt, könnte der Fragebogen zukünftig von Pflegefachkräften bei Beratungsgesprächen genutzt werden, um Pflegende Angehörige gezielter in ihrer Pflegesituation unterstützen zu können.

Die HTW sucht Pflegende Angehörige, die für diese Überprüfung den Fragebogen mit den Forschern ausfüllen. Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei helfen können. Bei Interesse können sich Pflegende Angehörige telefonisch, montags bis mittwochs (0681/5867-643, 9-16.00 Uhr), per Telefax (0681/5867-122) oder per E-Mail (mischke@htw-saarland.de) an die Forschungsgruppe wenden.

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns