Dokumenttext

Gelebtes Vertrauen zwischen HTW und Wirtschaft

Dillinger Hütte richtet Diplomfeier für Informatiker und Sensortechniker aus


Am 25. November 2005 feierte der Fachbereich Grundlagen, Informatik, Sensortechnik (GIS) der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) im Gästehaus der Dillinger Hütte die diesjährige Diplomierungsfeier. 40 Absolventen und 4 Absolventinnen haben ihr Studium der Praktischen Informatik und der Sensor- und Feinwerktechnik an der HTW erfolgreich abgeschlossen. Sie alle waren eingeladen, gemeinsam mit den Professoren und Mitarbeitern des Fachbereichs und dem Gastgeber das Erreichte zu feiern.

Begrüßt wurden die Anwesenden von Dr. Karlheinz Blessing, Vorstandsmitglied der Dillinger Hütte. Er betonte die enge und fruchtbare Zusammenarbeit von HTW und Dillinger Hütte, die sich nicht zuletzt auch im Kooperativen Studium zeige. Fünf Jahre ist Blessing bereits im Wissenschaftlichem Beirat der HTW. Als Kenner der Hochschule zeigte er sich sehr zufrieden mit der Entwicklung der HTW in den vergangenen Jahren. Die Ausweitung und Feminisierung des Studienangebotes, der stetige Ausbau der internationalen Kooperationen und die steigenden Studierendenzahlen zeigten, so Blessing, dass die HTW für den Wettbewerb sehr gut aufgestellt sei.
Mit dem Abschluss hätten die Studierenden einen guten Grundstein gelegt. Sie seien aber noch in einem Alter, in dem alles möglich sei. Blessing ermunterte die Absolventen, Sprachdefizite jetzt anzugehen und internationale Erfahrung zu sammeln.

Prof. Dr. Martin Löffler-Mang, Vorsitzender des Fachbereichs GIS, ging ebenfalls auf die funktionierende Kooperation der HTW und der Dillinger Hütte ein. Die Dillinger Hütte hat vor zwei Jahren die Anschaffung eines Raster-Elektronen-Mikroskopes (REM) an der HTW durch das Sponsoren der Hälfte der Kosten für das Gerät ermöglicht. Das sei gelebtes Vertrauen und Unterstützung.

Dr. Susanne Reichrath, Staatssekretärin am Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft, arbeitete in ihrer Rede die Vorreiterrolle des Fachbereichs in Bezug auf die Umstellung der Studienabschlüsse auf Bachelor und Master heraus. Der Fachbereich hatte mit der Einführung des Bachelor-Studiengangs Kommunikationsinformatik den ersten Bachelor-Studiengang an der HTW eingeführt und mit dem Master-Studiengang Kommunikationsinformatik den ersten akkreditierten Master im Saarland.

Im Anschluss erhielten die Absolventen und Absolventinnen von Prof. Löffler-Mang ihre Urkunden.
Die Jahrgangsbesten wurden besonders geehrt: Daniel Feit konnte im Studiengang Praktische Informatik als Jahrgangsbester ausgezeichnet werden. Für den Studiengang Sensor- und Feinwerktechnik erhielt Roland Steffen die begehrte Auszeichnung.

Im Anschluss an die Überreichung der Abschlussurkunden bot der festliche Rahmen im Gästehaus Gelegenheit zum informellen Austausch.

Einstellungen
documenttext

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns