ME Saar fördert HTW

Vor kurzem besuchte das Präsidium des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes e. V. unter der Leitung des Vorsitzenden, Herrn Dr. Koch und des Hauptgeschäftsführers, Herrn Dr. Jütte den Studiengang der Energie – und Verfahrenstechnik (EVT) im Fachbereich Maschinenbau der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW). Anlass war der Erstbezug der Laboratorien durch die EVT und die damit verbundene Umsetzung der Förderprofessur von Prof. Kimmerle in sichtbare Ergebnisse.

Empfangen wurde des Präsidium vom Rektor der HTW, Prof. Dr. Wolfgang Cornetz, dem Prorektor, Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Weber, dem Fachbereichsvorsitzenden Prof. Dr. Walter Calles und den Professoren der EVT. 

Besichtigt werden konnten die in der ersten Ausbauphase erstellten Laborversuche für Ausbildungszwecke. Aufgebaut und bereits in Betrieb genommen waren für die thermische Verfahrenstechnik die Rektifikation, für die Grenzflächen- Verfahrenstechnik die Dynamische Adsorption und für die Energietechnik das Brennstoffzellen Block-Heiz-Kraftwerk, BHKW. Letzteres ist eines der ersten BHKW für Lehrzwecke in Deutschland, wodurch die Studierenden der HTW eine sehr zeitgemäße Ausbildung erhalten.

In der zweiten Ausbauphase, ~ab WS 2002, erfolgt der Aufbau flexibler Laborplätze mit dem Ziel, Drittmittelforschung zu ermöglichen.

Die Besucher konnten sich davon überzeugen, dass die Investitionen des Verbandes in die HTW und somit in die Zukunft der saarländischen Bürger und Bürgerinnen gezielt zum Vorteil für die Studierenden umgesetzt wurden.

 

V.i.S.d.P. Katja Jung

Feedback: Pressestelle der HTW

Letzte Aktualisierung am 18. Februar 2005

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns