Verabschiedung vier verdienter Professoren an der HTW

Im Rahmen einer Feierstunde am 27. November 2002 im Senatssaal der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) wurden vier Professoren des Fachbereichs Betriebswirtschaft der HTW in den Ruhestand verabschiedet. Von Bord gingen Prof. Dr. Günter Lau, Prof. Dietrich Schmidt, Prof. Hermann Lauer und Prof. Dr. Christoph Hirsch.

Der Gründer des Fachbereichs, Prof. Dr. Günter Lau, nahm vor 31 Jahren als erster hauptamtlicher Dozent für Handels- und Gesellschaftsrecht seine Arbeit an der damaligen Fachhochschule des Saarlandes auf. Seine fachliche Spezialisierung war das Arbeits- und Sozialversicherungsrecht. Als Gründungsdekan leitete er den Fachbereich sechs Jahre lang. Die Entwicklung der ersten Studien- und Prüfungsordnung sowie die Berufung der weiteren Professoren lagen dabei in seinem Verantwortungsbereich. In den letzten Jahren war er als Studienleiter für die Ausbildung der Betriebswirte im DFHI zuständig.

Prof. Dietrich Schmidt wurde 1972 an die HTW für das Lehrgebiet Wirtschaftsrecht berufen. Er gilt als Experte des  Wettbewerbsrechts. Zu seinen besonderen Verdiensten zählt die insgesamt 17 Jahre währende Leitung des Fachbereichs, dem er in dieser Zeit zahlreiche Entwicklungsimpulse gab. Sein Name steht für die Etablierung französischer Hochschulkontakte nach Chambery und Paris, für die Gründungen des Deutsch-Französischen Hochschulinstituts (DFHI), des Arbeitskreises Hochschule und Wirtschaft (AHW) und des INFO-Instituts sowie für die Einführung des Studiengangs „Internationale Betriebswirtschaft“.

Herr Prof. Hermann Lauer vertrat seit 1973 das Lehrgebiet Marketing im Fachbereich Betriebswirtschaft. Unter seiner Leitung entwickelte sich der Schwerpunkt Marketing zu der beliebtesten Studienrichtung. Seine Kontakte zum Marketingclub Saar und zu zahlreichen Unternehmen bereicherten seine Vorlesungsinhalte ebenso wie seine ausgewiesenen Kenntnisse auf dem Gebiet der Verkaufspsychologie. Auch der Aufbau und die Weiterentwicklung des DFHI während der ersten acht Jahre ist maßgeblich mit seinem Namen verbunden. Er pflegte zudem in außergewöhnlichem Maße die Kontakte zur Wissenschaft. Unzählige Bücher und Lexika zum Marketing und anderen Fachgebieten begleitete er als Herausgeber und Autor.

Als dritter Jurist begann Prof. Dr. Christoph Hirsch 1975 den aktiven Dienst. Bei den Studierenden war er ein hoch angesehener akademischer Lehrer mit besonderen Kompetenzen im Schuldrecht und Bankrecht. Bei den Kollegen aus der Wissenschaft gilt er als der geschätzte Autor zweier Lehrbücher zum Bürgerlichen Gesetzbuch, die aktuell in der vierten Auflage vorliegen. In der Verwaltung bekleidete er 27 Jahre lang den Vorsitz des Rechtsausschusses der HTW.

Mit der Feier wurden die ausgeschiedenen Professoren für mehr als 30 Jahre Aufbau- und Entwicklungsarbeit im Fachbereich Betriebswirtschaft geehrt. Das Ergebnis ist beeindruckend, denn im Jahr 1971 wurde mit 160 Studienanfängern begonnen. Heute markieren 800 eingeschriebene Studierende einen Höchststand in der Geschichte des Fachbereichs.

Vor dem Hintergrund dieser erfreulichen Daten dankte der Fachbereichsvorsitzende Prof. Dr. Gröhl den emeritierten Professoren für den geleisteten Einsatz und wünschte für den Ruhestand Glück und Gesundheit.

 

Autor: Prof. Dr. Matthias Gröhl

V.i.S.d.P. Katja Jung

Feedback: Pressestelle der HTW

Letzte Aktualisierung am 18. Februar 2005

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns