HTW schließt Kooperationsvertrag 

mit der Ecole d’Architecture de Nancy ab

 

Am 5. Dezember 2001 unterzeichneten die Ecole d’Architecture de Nancy, eine Grand Ecole Frankreichs, und die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) einen Kooperationsvertrag. Beide Hochschulen wollen ihre Zusammenarbeit auf den Gebieten der Forschung und Lehre vertiefen und den Austausch der Studierenden intensivieren. 

Zur Vertragsunterzeichnung kam eine 5-köpfige Delegation aus Nancy in den Waldhausweg (den zweiten Standort der HTW, an dem u.a. die Architekten untergebracht sind), bestehend aus Denis Grandjean (Directeur de l’Ecole d’Architecture de Nancy), Mme Bonne-Lablanchetais (secrétaire général), Edith Boutin (Pressereferentin), Prof. Anne-Marie Crozetière und Prof. Michel Halter.

In seiner Ansprache wertete der Rektor der HTW, Prof. Dr. Wolfgang Cornetz, die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages als richtigen Schritt. „Der Ausbau der internationalen Kontakte der HTW ist eines der wichtigsten Ziele der HTW“ betonte Cornetz und würdigte die Leistung der Beteiligten, denn der heutige Tag sei das Ergebnis eines langen, arbeitsaufwendigen Prozesses beider Seiten, auf dessen Ergebnis beide Hochschulen in der kommenden Zeit aufbauen können.

Der Rektor der Ecole d’Architecture de Nancy, Denis Grandjean, erklärte in seiner Ansprache, dass sich heutzutage Forschung über nationalstaatliche Grenzen hinweg bewegen können müsse und sah in diesem Kooperationsvertrag den Weg für zukünftige Bemühungen in diese Richtung geebnet. Dennoch dürfe nicht vergessen werden, dass die Vertragsunterzeichnung lediglich ein Startpunkt sei. Es handele sich, wie bei jedem Vertrag, um ein formales Gerüst, dass letztlich von engagierten Professoren, Professorinnen und Studierenden mit Leben gefüllt werden müsse. 

Im Anschluss an die Vertragsunterzeichnung folgte nach einem Essen eine Besichtigung des barocken Viertels von Saarbrücken. Gegen 18:00 Uhr machte sich die Delegation aus Nancy auf den Heimweg, nicht ohne mit der HTW ein Folgetreffen im Januar - dann in Nancy - zu vereinbaren.

V.i.S.d.P. Katja Jung

 

Feedback: Pressestelle der HTW

Letzte Aktualisierung am 18. Februar 2005

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns