Diplomierungsfeier des Fachbereiches Maschinenbau

Am 07. Dezember 2001 fand in den Räumen der Forgis im Zentrum für innovative Produktion (ZIP Saarland) die Diplomierungsfeier des Fachbereiches Maschinenbau der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) statt. Dabei wurde die HTW, als Partner der Wirtschaft, wieder wie seit jeher von einem Partner aus der Wirtschaft durch Sponsoring und tatkräftige Hilfe bei der Organisation der Veranstaltung unterstützt. Dieses Jahr leistete das Ford Forschungszentrum Aachen diese Unterstützung und die Forgis stellte als enger Geschäftspartner des Forschungszentrums und als An-Institut der HTW ihre Räume gerne zur Verfügung. 

Der Vorsitzende des Fachbereichs Maschinenbau, Prof. Dr.-Ing. Walter Calles, betonte in seinem Grußwort an die Absolventen die sehr guten Arbeitsmarktaussichten, die sie erwarten. Ingenieure seien kurz-, mittel- und langfristig in allen Branchen sehr gefragt. „Wir können zur Zeit die Nachfrage der Wirtschaft nicht befriedigen, da sich leider zu wenige für ein Ingenieursstudium entscheiden. Unsere Absolventen werden uns geradezu aus den Händen gerissen.“ Das liege unter anderem auch an der Ausrichtung der HTW: neben der praxis- und anwendungsorientierten Lehre werden im Studium auch die wissenschaftlichen Grundlagen gelegt, mit der die Absolventen die Herausforderung eines lebenslangen Lernens gut gewappnet annehmen können. 

Die acht besten Absolventen des Jahrganges wurden mit einem Preis ausgezeichnet: Mit einer Abschlussnote von 1,2 wurde Marc Schneider Jahrgangsbester. Er hatte seine Diplomarbeit bei der Firma Thyssen Nothelfer, ebenso Sven Klee, der eine Endnote von 1,5 aufweisen kann, erstellt. Christoph Mautes (1,4) und Frank Reinhardt (1,5) gehörten ebenfalls zu den Einserkandidaten. Auf der Diplomierungsfeier wurden daneben Andreas Adler, Rico Priesnitz, Thomas Weigelt und Arne Cornils für ihre besonderen Ergebnisse gewürdigt.

V.i.S.d.P. Katja Jung

 

Feedback: Pressestelle der HTW

Letzte Aktualisierung am 18. Februar 2005

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns