Informationsveranstaltung zum Thema

"Berufsintegriertes Studium"

     23. Mai 2001

Das Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft hat in Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) das Konzept eines doppelqualifizierenden Studienangebotes entwickelt. Das Konzept geht davon aus, dass in einer eigens einzurichtenden Klasse Industriemechaniker und Industriemechanikerinnen mit Fachhochschulzugangsberechtigung (im September 2002 auch Systemelektroniker und Systemelektronikerinnen) eine vertiefte Vermittlung der Inhalte des theoretischen Unterrichts der Berufsschule in Abstimmung mit der HTW erreicht wird. Dies ermöglicht es den Teilnehmenden, erfolgreich an der Klausur des jeweiligen Faches an der HTW teilzunehmen. Somit erwerben die Teilnehmenden neben ihrer regulären beruflichen Erstausbildung die Leistungsnachweise der Hochschule, die es ihnen erlauben, nach erfolgreichem Abschluss der beruflichen Erstausbildung nach dem Vordiplom in das Studium einzusteigen.

Zunächst wird das berufsintegrierte Studium im Bereich Maschinenbau angeboten, d.h. angesprochen werden dieses Jahr Abiturientinnen und Abiturienten, die eine Ausbildung zur Industriemechanikerin bzw. zum Industriemechaniker machen möchten.

Das neue Angebot des berufsintegrierten Studiums wirft bei Eltern und Schülern viele Fragen auf. Um diesen Fragen ein Forum bieten zu können, veranstaltet die HTW am 7. Juni 2001 um 15:00 Uhr im Raum 4401 in der Saarbrücker Goebenstraße 40 eine Informationsveranstaltung. Schülerinnen, Schüler und Eltern erhalten die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt an die Berufsberater der Arbeitsämter und die Vertreter der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK), der HTW, der Industrie- und Handelskammer des Saarlandes (IHK), des Ministeriums für Bildung, Kultur und Wissenschaft und der kooperierenden Unternehmen zu richten.

     V.i.S.d.P. Katja Jung

 

Feedback: Pressestelle der HTW

Letzte Aktualisierung am 18. Februar 2005

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns