Wettkampfteam der Hochschulen des Saarlandes erfolgreich

bei Hochschulmeisterschaften


                                                     21. Januar 2000

Gleich drei Erfolge konnte die Wettkampfgemeinschaft der Universität des Saarlandes und der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) bei den Internationalen Deutschen Hochschulmeisterschaften für Leichtathletik 2000 in Halle erringen, die am Mittwoch, dem 19. Januar, im Sport- und Freizeitzentrum Frankfurt-Kalbach ausgetragen wurden: Den ersten Platz beim 60m Sprint und damit den Titel Internationaler Deutscher Hochschulmeister erlief sich mit einer Zeit von 6,84 Sekunden Uwe Eisenbeis, der an der Saar-Uni Informationswissenschaften studiert. Roger Gräber, Student für Lehramt Physik und Mathematik an der Saar-Uni, sicherte sich mit 6,96 Sekunden den dritten Platz in dieser Disziplin.

Platz drei (international, Vizemeister national) errang beim Kugelstoßen der BWL-Student an der HTW René Schreiner mit 15,35 m.

Veranstalter der Internationalen Deutschen Hochschulmeisterschaften für Leichtathletik 2000 waren in diesem Jahr die Fachhochschule Darmstadt und die Technische Universität Darmstadt in Zusammenarbeit mit der LG Eintracht Frankfurt. Insgesamt 25 Wettbewerbe in 25 Disziplinen wurden ausgetragen. Rund 200 Teilnehmer aus dem In- und Ausland (u.a. Delegationen aus Lettland und der Schweiz und Athleten/innen aus Litauen, England und Frankreich) nahmen teil.

 

Autorin dieser Pressemitteilung: Claudia Brettar, Pressestelle der Universität des Saarlandes 

V.i.S.d.P. U. Reimann

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns