Dokumenttext

 

HTW-Studenten erfolgreich bei

Europäischem Architekturwettbewerb


                                                 28. August 2000

Claudius Bäuerle, Frank Holzäpfel und Melanie Schneider studieren Architektur an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) und sind gleichzeitig Preisträger des Europäischen Studentenwettbewerbs "Teaching in Architecture (TIA)".

Ausrichter dieses Wettbewerbs mit dem Themenschwerpunkt "Klimagerechtes Bauen 2000" waren die School of Architecture der Oxford Brookes University in Großbritannien und die Universita degli Studi di Firenze in Italien. Das gesamte Projekt wurde von der Europäischen Union gefördert.

Die Arbeit der drei Preisträger entstand im Rahmen der Lehrveranstaltung "Klimagerechte Fassadentechnologien" unter der Leitung von Prof. Heiko Lukas. Dabei hatten die Studierenden die Aufgabe, für das an der Ecke Bahnhofstraße/Dudweilerstraße gelegene Europahaus ein ganzheitliches Konzept zur energieeffizienten Modernisierung des bestehenden Bürogebäudes zu entwickeln. Zur Erzielung eines verbesserten sommerlichen wie winterlichen Wärmeschutzes sowie zur Aufwertung des äußeren Erscheinungsbildes des bestehenden Gebäudes sollte sich insbesondere eingehend mit der Fassade auseinandergesetzt werden. Das Konzept wurde von einer internationalen Architekten-Jury in die 2. Preisgruppe gewählt, und die drei angehenden Architekten erhielten ein Preisgeld von 700 Euro.

Weltweit (auch aus Asien, Afrika und Südamerika) wurden 65 Arbeiten eingereicht, 24.000 Euro Preisgeld standen insgesamt zur Verfügung.

"Wir sind sehr stolz auf unsere hochmotivierten und talentierten Studenten, vor allem wenn man bedenkt, dass wir neben der Uni Karlsruhe die einzige deutsche Hochschule sind, die einen Preis erhielt", so Prof. Lukas. Die insgesamt 25 preisgekrönten Arbeiten sollen noch im Laufe dieses Jahres auf einer Wanderausstellung europaweit präsentiert werden.

V.i.S.d.P. U. Reimann 

Einstellungen
documenttext

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns