Dokumenttext

 

Förderprofessur für Energie- und Verfahrenstechnik


Der Verband der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes e.V. ermöglicht der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) die Einrichtung einer Förderprofessur. Damit sichert der Verband für die nächsten fünf Jahre eine Professorenstelle für den neuen Studiengang Energie- und Verfahrenstechnik im Fachbereich Maschinenbau.
"Als größter regionaler Arbeitgeberverband fühlen wir uns auch verantwortlich für den Wirtschaftsstandort Saarland. Im Bereich der Hochschul-Infrastruktur haben wir das zuletzt mit unserem Engagement bei der Einrichtung eines Forschungsschwerpunktes Mikrosystemtechnik beim Frauenhofer Institut für Biomedizinische Technik unter Beweis gestellt.
Mit der Förderprofessur Energie- und Verfahrenstechnik wollen wir der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes die notwendige Starthilfe geben. Dazu stellen wir 500.000 DM zur Verfügung", begründete der Präsident Dr. Walter Koch die Entscheidung des Verbandes. Mit "Energie- und Verfahrenstechnik" führte der Fachbereich Maschinenbau im vergangenen Jahr ein Studium für ökologische und ökonomische Energieversorgung und Prozeßtechnik ein. Zentrales Thema ist die umweltgerechte Energieversorgung aller Industriesparten, angefangen von Versorgungstechnik über Lebensmitteltechnologie bis hin zur Entsorgungstechnik. Mit der Einführung des neuen Studienganges entsprach die HTW der Nachfrage und Forderungen von Industrie, Handwerk und Ingenieurverbänden nach kommunikationsbereiten, interdisziplinär ausgebildeten und vernetzt denkenden Ingenieurinnen und Ingenieuren.
"Es ist ein entscheidendes Anliegen unserer Hochschule, daß unsere Absolventinnen und Absolventen die bestmöglichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben, deshalb richten wir uns in unserem Studienangebot auch nach den Bedürfnissen der Wirtschaft", erklärte der Rektor der HTW, Prof. Rudolf Warnking. Die gute Ausstattung des Studienganges verbessere auch die Möglichkeiten für den Technologietransfer.

V.i.S.d.P. U. Reimann

Einstellungen
documenttext

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns