Inhalt1

Oliver Becker (M.A.), Forschungsgruppe Qbing

„Wir freuen uns sehr, mit der Firma Turck einen langfristigen Kooperationspartner gefunden zu haben. Als spezialisiertes Unternehmen im Bereich von RFID-Hardware und Sensorik unterstützt uns Turck in Person von Markus Renner schon seit längerer Zeit mit Kompetenz und Testequipment. Die ܜberreichung des neu entwickelten UHF-BLident-Schreib-/Lesekopfs ist sicherlich ein weiterer Schritt, die Zusammenarbeit noch zu intensivieren“, so Prof. Dr. Steffen Hütter (htw saar) im Rahmen der ܜberreichung am 4. April 2014. Für Renner (Strategischer Vertrieb Fa. Turck) bedeutet die Kooperation mit der Forschungsgruppe vor allem Innovation bei Qbing zu fördern. „Professionelle Forschung im industrienahen Umfeld bedarf der Unterstützung von Unternehmen. Wir profitieren in Deutschland doch alle von gut ausgebildeten akademischen Kräften und ihrer Möglichkeit praktisch angewandtes Wissen später vielleicht auch in unser Unternehmen zu transferieren“, unterstreicht Renner die Bedeutung dieser Kooperation.

Der gespendete UHF-BLident-Schreib-/Lesekopf (Reader) der Fa. Turck wird im Qbing-Demolabor in einem Kommissionierprozess eingesetzt und über den stationären KUKA-Roboter gesteuert. Der Reader liest die Transponder-Daten eines Kleinladungsträgers (KLT) aus, um über das angedockte SAP-System die korrekte Position des Stellplatzes auf der Versandpalette zu verifizieren.

Die Hans Turck GmbH & Co. KG gilt als renommiertes Unternehmen im Bereich von Automationslösungen in zahlreichen Branchen. Dieses fundierte Know-How, beispielsweise im Bereich Automotive, ist das Ergebnis langjähriger Partnerschaften, die etliche branchenprägende Produkte hervorgebracht haben.

Qbing forscht seit 2010 in den Bereichen Produktion, Logistik und Technologie. Die Kernkompetenzen liegen dabei in der Entwicklung von RFID-Demonstratoren und Applikationen sowie in der Anwendung innovativer und moderner Methoden, um intralogistische Prozesse intelligenter und schlanker zu gestalten.

Einstellungen
inhalt1

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns