Dokumenttext

Praktika im europäischen Ausland

Doris Kollmann, Leiterin des Akademischen Auslandsamtes der HTW

Infoveranstaltung zum EU-Programm Leonardo da Vinci
Das EU-Programm Leonardo da Vinci dient der Förderung der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie der lebenslangen Bildung auf europäischer Ebene.
Für Studierende und Graduierte bietet das LEONARDO- Programm die Vermittlung wie auch Förderung eines Praktikums (3-12 Monate) in einem Unternehmen in Europa. Das Programm erfreut sich europaweit zunehmender Beliebtheit, ein Trend der 2005 auch an der steigenden Bewerberzahl aus der HTW abzulesen ist.  Von 30 Anträgen konnten im letzten Jahr 14 bewilligt werden. Die HTW liegt damit absolut an der Spitze aller Hochschulen im Saarland.
Die Verteilung nach Fachbereichen zeigt einen beachtlichen Zuwachs der Mobilität von Studierenden der Architektur (6) und bedauerlicherweise auch
eine andauernde Stagnation der Studierenden aus den Ingenieurwissenschaften
(3). Unter den Leonardo-Stipendiaten der Internationalen Betriebswirtschaft (5) sind erstmalig auch Bachelor-Kandiaten.

Die positiven Erfahrungen der Rückkehrer sowie die Herausforderungen des europäischen Arbeitsmarktes veranlassen uns, für dieses Programm an der HTW verstärkt zu werben. Der Leiter der LEONARDO Kontaktstelle FH-Trier, Prof. Dr. Otten, wird gemeinsam mit Frau Rath das Programm vorstellen, über laufende Mobilitätsprojekte berichten und den Studierenden praktische Hinweise zum Bewerbungsverfahren geben.

Mittwoch, 15. Februar 2006, 13.30 – 15.00 Uhr, Hörsaal A1 04, WHW

Wir hoffen, dass trotz der Klausurphase die Studierenden dieses Angebot nutzen werden und es uns gelingen wird, noch mehr Studierende zu motivieren, die Praxisphase jenseits der Landesgrenze zu absolvieren.
Einstellungen
documenttext

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns